Über die Sagen aus dem Land Brandenburg

Da wurde von versunkenen Dörfern, verzauberten Prinzessinnen oder verborgenen Schätzen berichtet und jeder Erzähler schmückte seine Geschichte noch ein wenig aus. Wer der ursprüngliche Verfasser war, wusste schon bald niemand mehr, so wie es uns heute bei den sogenannten urbanen Mythen geht. Sammlern und Herausgebern wie den Brüdern Grimm, Adalbert Kuhn und Jodocus Temme ist es aber zu verdanken, dass die mündlichen Erzählungen aufgeschrieben wurden und uns deshalb noch immer zum Staunen bringen.

Lesetipps

  • Carl und Theodor Colshorn: Märchen und Sagen
  • Grässe, Johann Georg Theodor: Sagenbuch des Preußischen Staats
  • Märkische Sagen und Märchen nebst einem Anhange von Gebräuchen und Aberglauben
  • Sagen aus Brandenburg
  • Temme, Jodocus Deodatus Hubertus: Die Volkssagen der Altmark